Koifische - heldenhafte Glücksbringer

Es gibt verschiedene Interpretationen der Bedeutung des Koi. Für einige repräsentiert er in seiner Farb- und Formenvielfalt erotische Ausstrahlung. Für andere symbolisiert dieser Fisch Zielstrebiegkeit und Ausdauer auf dem oft beschwerlichen Lebensweg - hin zur eigentlichen Bestimmung.
Eine alte Sage beschreibt, wie die Kois auf dem erschöpfenden mühsamen Weg flussaufwärts durch reißende Wellen das Drachentor zum Himmel erreichen. Der Sprung durch dieses Tor (welches in seiner Form übrigens den Ursprung des Lebens symbolisiert) verwandelt diese Fische in Drachen. Auf dem oberen Bild kannst du deshalb den obersten Fisch bereits mit einem Drachenkopf sehen.
Ein Koi -Tattoo könnte dich daran erinnern, dass der nicht immer leichte Alltag im und die Suche nach der eigenen Bestimmung Teil des Lebens sind und du nicht aufgeben solltest, deinen  Weg zu gehen.
In anderen Kulturen repräsentiert der Koi Wohlstand und Glück. Beides ist, wie du sicher weißt, nicht unbedingt abhängig davon, wieviel man besitzt. Freunde, Familie, erfüllende Momente und Aufgaben zählen oft mehr und machen glücklicher als alles Geld der Welt. Áuch daran kann ein Koi dich erinnern.
Kois symbolisieren ebenfalls Mut, Heldentum und Stärke - oft verglichen mit dem der Samurai.

 

Drachen - starke mächtige Wesen

Ein Drache (. lat. dracoaltgriech. δράκων drákōn „Schlange“, eigentlich „der starr Blickende“) ist ein schlangenartiges Mischwesen der Mytologie , in dem sich Eigenschaften von Reptielien, Vögeln und Raubtieren in unterschiedlichen Variationen miteinander verbinden. Häufig ist er geflügelt, mit Adlerklauen oder Löwenpranken ausgestattet und speit Feuer. Der Drache ist als Fabelwesen bekannt; bis in die Neuzeit wurde er als real existierendes Tier angesehen.

In orientalischen und westlichen Schöpfungsmythen ist der Drache ein Sinnbild des  Chaos, ein gott- und menschenfeindliches  Ungeheuer, das die fruchtbringenden Wasser zurückhält und Sonne und Mond zu verschlingen droht. Es muss von einem Helden oder Gott im Kampf überwunden und getötet werden, damit die Welt entstehen oder weiterbestehen kann.

Der ostasiatische Drache hat eine über 3500 Jahre lange Traition und ist dagegen ein ambivalentes Wesen mit überwiegend positiven Eigenschaften. Er ist häufig ein gottähnliches Wesen, ein Regen- und ein Glücksbringer, ein Symbol der Fruchtbarkeit, Schutz, Glück und Frieden, aber auch der kaiserlichen Macht.Oft haben Drachen auch nur 2 Beine, mitunter keine Flügel. Der östliche Drache kann in drei ähnlich aussehende Familien unterteilt werden. Da ist der drei-zehige aus Japan, der vier-zehige Indoniesien und Korea und der fünf-zehige aus China. Asiatische Drachen haben 117 Schuppen, erfüllt mit Yang - Energie und 36 Schuppen mit Yin-Energie. So sind sie energetisch ausgeglichen. Den Drachen verwand sind Greifen, die einen Löwenkörper, Flügel und den Kopf eines Adlers haben.

 

Spätestens mit den Modernen Märchen wie der Unendlichen Geschichte, Herr der Ringe, Harry Potter oder Avatar erhalten Drachen auch in unseren Westlichen Kulturkreisen immer mehr positive Popularität.

So kann ein Drachen auch Stärke, Mut und Loyalität bedeuten.

Schmetterlinge - zart, schön und lebensfoh

Durch das Verpuppen und Schlüpfen aus dem anscheinend leblosen Kokon nach monatelanger äußerer Ruhe war der Schmetterling in der Antike  das Sinnbild der Wiedergeburt und Unsterblichkeit   und  und ist in der christlichen Kunst noch heute das Symbol der Auferstehung.  In vielen asiatischen Regionen werden sie als Unglücksbringer und Todesboten angesehen, oft aber auch als Symbol des Neubeginns.

Im antiken Griechenland wurden die Imagines der Schmetterlinge als „ψυχές“ (ψυχή = Psyche, Seele) bezeichnet, denn sie wurden als die Seelen der Toten angesehen. Die

In der griechischen und römischen Mythologie wurde die sterbliche Seele durch Gott von dem Tod befreit, und in mythologischen Darstellungen erscheint sie oft mit Schmetterlingsflügeln. Vom Tod erlöst konnte die Substanz der Seele sich von ihrer Totenhülle befreit, frei in die Höhe erheben.  Psyche war übrigens der Name einer für ihre betörende Schönheit bekannte griechische Göttin - welche den Gott Eros betörte.

Die Völker Mittelamerikas verbanden ebenfalls den Schmetterling und seine Metamorphose mit Mythen. Verschiedene Arten wurden mit verschiedenen Göttinnen oder dem Feuer oder dem Todesboten gleichgesetzt. Schwarze Schmetterlinge galten und gelten dort noch heute als Todesboten.

 

Der Phönix - aus der Asche auferstanden

Bereits in der ägyptischen Mytologie gibt es Benu, meist dargestellt in Form eines Reihers,  der im Abstand von mehreren hundert Jahren erscheint, bei Sonnenaufgang in der Glut der Morgenröte verbrennt und aus seiner Asche verjüngt wieder aufersteht. Im  Antiken Griechenland wurde er als Phönix überliefert.

Es heißt, dass der Phönix aus der Asche des Osiris hervorgegangen sei und ein hohes Alter von ungefähr 300–500 Jahren erreiche. Dazu baut er am Ende seines Lebens ein Nest, setzt sich hinein und verbrennt. Nach Erlöschen der Flammen bleibt ein Ei zurück, aus dem nach kurzer Zeit ein neuer Phönix schlüpft.

So wurde der Phönix zum Symbol der Unsterblichkeit, da er die Fähigkeit hatte, sich zu regenerieren, wenn Feinde ihn verwundet hatten. Bei den Christen war er Sinnbild der Auferstehung.

Blumen - zarte Boten mit tiefer Bedeutung

Blumen sind eines der häufigsten Tattoo-Motive. Abgesehen davon dass sie einfach nur unglaublich schön sind - und  in ihrer Zartheit  - ein Kunstwerk der Natur ist auch ihre Bedeutungsvielfalt ist sehr inspirierend:

 

 

Amaryllis - Stolz -
Anemone
- Verlassenheit
Brennessel -
Grausamkeit, Eifersucht - Wehrsamkeit
Chrysanthemen
- langes Leben, mein Herz st frei (für die Liebe)
Chrysantheme in gelb - Oberflächlichkeit
Chrysantheme in rot - innige Liebe
Chrysantheme in weiß - Aufrichtigkeit
Efeu - Treue - Efeu steht für Treue 
Feuerlilie - Leidenschaft 
Flieder - beginnende Liebe
Gänseblümchen - kindliche Unschuld
Glockenblume - Dankbarkeit - wird je nach Vorlage zusammen mit christlich religiösen Motiven tätowiert


Heidekraut - alleine, allein gelassen, Einsamkeit
Hortensie - Vergänglichkeit, Tod
Klee vierblättrig - Glück, sei mein
Kornblume - Zartheit, ich gebe die Hoffnung nicht auf
Lavendel Vertrauen, sanfte Nähe
Lilie Glaube, Reinheit in weiß - Reinheit, Heiligkeit, Keuschheit, Unschuld, Symbol der französichen . Monarchisten
Lorbeer - Ruhm  - Früher trugen mächtige Herrscher einen Lorbeer Kranz.
Lotus
asiatischen Bedeutungen : Reinheit, Treue, Schöpferkraft  und Erleuchtung 

Maiglöckchen - Vertrauen, Unschuld, Rückkehr des Glücks
Margariten - Gesundheit und Glück
Mimose - Empfindlichkeit
Mistel - Beharrlichkeit, ich will das Problem übewinden
Mohn - Vergänglichkeit, Fruchtbarkeit, Schlaf, feurig kurzes Leben,  Nacht, Gefängnis, das Gefangen sein

Narzisse/Osterglocke -Eigenliebe, Unfähigkeit, andere zu lieben, Frühling und Fruchtbarkeit, Schlaf und Tod

Nelken in rot - Liebe, unerfüllte Leidenschaft
Nelke in gelb - Verachtung
Nelke in rosa - weibliche Liebe
Orchidee -
Symbol für sexuelle Lust, Fruchtbarkeit, Raffinement, Schönheit, ungezählte Nachkommen, Reichtum und Macht.  Sehnsucht, Leidenschaft

Passionsblume - Glaube
Pfingstrose in rot -
Liebe, Überfluss der Liebe
Rose - Liebe; in rot - Liebe ; in rosarot - aufrichtiges Dankeschön  in erster Linie für die Zuneigung; in violett - Opferbereitschaft, Spiritualität; in lila - Freude, Bewunderung Rosenknospe - erste Liebe ist erwacht
Schleierkraut
- Hingabe

Schlüsselblume /Primel- steht für Jugend, Hofnung, Unschuld, Öffnung des Himmels; "Gib mir den Schlüssel zu Deinem Herzen."

Schneeglöckchen - Hoffnung, Trost
Sonnenblume - Stolz, Hochmut
Stiefmütterchen - Erinnerung- oft zusammen mit dem Motiv tätowiert, das stellvertretend für den Grund  der Erinnerung ist.

Tulpe- Sinnbild der Unbeständigkeit, aber auch zugleich der heftigsten Liebe.

Veilchen - heimliche Liebe, Treue
Vergissmeinnicht - wahre Liebe, vergiss mich nicht
Weissdorn - Hoffnung, Klugheit

 


 

Die Bedeutung verschiedener Farben

BLAU  symbolisiert Beständigkeit, Romantik und Treue .

HELLBLAU steht für Freiheit und Unabhängigkeit.
BRAUN steht für Bodenständigkeit, Natürlichkeit und Sicherheit .
ROT 
steht für die Liebe , aber auch für Entschlossenheit und Tatkraft .
WEISS- weiß steht für Unschuld, Reinheit und Aufrichtigkeit , aber in einigen Kulturen auch für den Tod . Weiße Blumen können je nach Anlass verschiedene Bedeutungen haben.
GELB steht für Lebensfreude, Energie, Wärme und Sorglosigkeit . Gelb ist die Farbe der  Sonne und die wiederum spendet Lebensfreude und gibt einem Energie auch Tiefschläge zu überstehen. Deshalb steht Gelb auch für Lebensfreude und Power. In einer Beziehung spricht man gelb aber auch die Bedeutung Eifersucht zu.
GRÜN symbolisiert die Hoffnung, den Neuanfang, das Leben, die Natürlichkeit und Lebendigkeit . Man denke dabei nur an das Grün der Blätter, deren Wachstum nach jedem Winter wieder einen Neuanfang haben.
ORANGE steht für Ausdauer, Wärme, Energie Optimismus, Lebneslust. Im Buddhismus gilt orange als die höchste Stufe der Erleuchtung. Darum tragen buddhistische Prister oft Gewänder in einem orangenen Farbton.
ROSA bedeutet  Freundschaft und Vertrautheit . es vermittelt sinnliche, romantische  und sanfte Gefühle
VIOLETT  bedeutet Herzlichkeit, Individualität und Würde, aber auch spirituelle Reife

Tattoo-Gutschein im Wert von 140,- € zu gewinnen!!!

...bei der Tombola des Benefizspieles der Rostocker Robben in Warnemünde - am 16.07. ab 10.00 Strandaufgang 12 ...

 

Termine NUR nach

tel. Vereinbahrung

E-Mail-Kontakt

für Bildmaterial:

lichtblicke4U@yahoo.de

 

Anja - das Team ;) arbeitet für dich in beiden Studios . Mein Motto: Wir wollen die Welt schöner machen.

Studio Rostock

Studio Rostock in der Altstadt.

Bleicherstraße 5 - direkt hinter dem Haus beim Sportstudio JoyFit, hauseigener Parkplatz neben dem Haus.

 

Studio Lübeck

Studio Lübeck am Mühlentorplatz 2, ganz idyllisch im Turm am Fluss, hier wird man gern mit Termin empfangen.

 

Geparkt wird am besten in der naheliegenden Stresemann - oder der Lessingstraße oder aber "Am Brink" - auf dem Parkplatz am  Markt .

Zum Vergrößern auf das Bild klicken.

Kundenzufriedenheit

 

Ein Tattoo sieht abgeheilt immer etwas anders aus als frisch gestochen. Mitunter verschwimmen Linien oder Schatten oder Farbflächen können aufhellen. Deshalb empfehle ich i.d.R. ein Nachstechen. Solltest du mit dem Ergebnis deines Tattoos nicht 100%ig zufrieden sein, wende dich gern noch einmal an mich, so dass wir dein Tattoo zu deiner Zufriedenheit beenden können.

Helfen mit Herz

 

 

TattooRitual ist Pate von 6 Menschen.

Über die Hilfsorganisation "Plan" ist das Studio Pate und finanzieller Unterstützer für die Schulbildung der kleinen Liliana in Simbabwe. Ich unterstütze ebenfalls über die Hamburger "Patengemeinschaft für hungernde Kinder E.V." eine in Not geratene alleinerziehende Mutter mit vier Kindern im indischen Keralla und ermöglicht der Familie ohne Ernährer ein menschenwürdiges Wohnen.